Tetronik: Rufanlage mit Sprachfunktion

Mai 2, 2023

Mehrwert für das Personal durch direkte Kommunikation

Die Optimierung interner Arbeitsabläufe im Gesundheitswesen spart Zeit und Geld. Unnötige Wege und lange Informationsketten können sich in Zeiten wachsenden Kostendrucks weder Kliniken noch Pflegeeinrichtungen leisten. Vor allem geht kostbare Zeit verloren, die Ihr Personal für die Betreuung von Patienten und Bewohnern dringend braucht.

Rufanlagen von tetronik helfen Ihnen die Erreichbarkeit Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und damit wertvolle Zeit zu sparen.

Moderne und innovative Rufanlagen verfügen über die Möglichkeit, dass Pflegekräfte direkt mit den zu pflegenden Personen in Kontakt treten können. Das betrifft gleichermaßen Senioren- bzw. Betreuungseinrichtungen als auch Krankenhäuser.

Die Sprache ermöglicht es dem Menschen seit jeher, umfassende Informationen zu erhalten. Bezogen auf eine Rufanlage kann es bedeuten, den Grund des Rufes zu erfragen, damit unmittelbar geeignete Maßnahme ergriffen bzw. organisiert werden können. Sprache hat aber auch eine beruhigende Wirkung, vor allem auf die Person, welche auf Unterstützung bzw. Hilfe angewiesen ist.

In Beratungsgesprächen kommt hin und wieder der Einwand, dass die Sprache zu unpersönlich sei, als störend empfunden wird und aus diesen Gründen auf generelle Ablehnung stößt. Ganz von der Hand zu weisen ist das nicht.

In vielen Fällen zeigt sich allerdings, dass die Mitarbeitenden gar nicht wissen, dass die vorhandene Rufanlage über das Leistungsmerkmal der Sprache verfügt.

Ziel unserer Rufanlagen ist es auf gar keinen Fall, den persönlichen Kontakt zwischen Bewohnern / Patienten und dem Pflegepersonal zu reduzieren. Genau das Gegenteil ist der Fall, wenn diese Konzepte zielgerichtet und bedarfsorientiert eingesetzt werden.

So sind in den Einrichtungen tagsüber mehr Pflegekräfte auf einer Station bzw. einem Wohnbereich tätig als am Nachmittag oder in den Nachtstunden.

Die Erfahrungen unserer Kunden zeigen beispielsweise, dass die Sprachfunktion im Tagesverlauf deutlich seltener zur Anwendung kommt.

Demgegenüber wird der Komfort einer Sprachverbindung zu dem Rufenden während der Nacht als außerordentlich entlastend vom Pflegepersonal wahrgenommen.

Zurückgeführt wird das meist auf eine reduzierte Personalstärke, bei gleichbleibender Belegung der Betten.

Hinzu kommt, dass nicht jeder Ruf per se eine Notsituation darstellt. Und genau an dieser Stelle macht sich eine Rufanlage mit Sprachfunktion bezahlt. Ohne den Grund zu kennen, welcher zur Rufauslösung geführt hat, muss das Pflegepersonal nämlich den Ruf im jeweiligen Zimmer zurücksetzen. Lässt sich dagegen der Ruf abfragen und die Dringlichkeit vom Pflegepersonal  bewerten, dürfen abgefragte Rufe aus der Ferne abgestellt werden.

Auch die Corona-Pandemie war für Einrichtungen des Gesundheitswesens, Pflegekräfte und die zu pflegenden Personen eine außerordentliche Herausforderung. Beispielsweise mussten Schutzanzüge beim Betreten eines Zimmers angelegt und nach dem Verlassen wieder abgelegt sowie entsorgt werden. Von unseren Kunden haben wir ein Feedback erhalten, dass mit den FN 6000 Sprachterminals ein schnelles und gezieltes Ansprechen möglich war, ohne das Zimmer betreten zu müssen.

Zum Nachweis dokumentiert eine tetronik Rufanlage sämtliche abgefragten Rufe, welche via Fernabstellung bearbeitet wurden.

Die Besonderheit unserer Sprachterminals ist zudem ein integrierter Sensor für die akustische Rufauslösung. Hierzu müssen zwei Bedingungen erfüllt sein. Dabei handelt es sich um einen definierten Lautstärkepegel welcher für eine definierte Zeit erkannt wird. Ist beides gegeben, kann das Sprachterminal vollautomatisch einen Ruf an das Pflegepersonal absetzen. Wenngleich Begriffe wie „Babyphone“ die Funktion dem Grunde nach beschreiben, so steht die Zuverlässigkeit und Flexibilität unserer Produkte auf einem ganz anderen Level.

Fazit:

Rufanlagen mit Sprache kosten bei der Anschaffung zwar etwas mehr, umgerechnet auf die Laufzeit von 30 Jahren sollte der Mehrwert aber nicht außer Acht gelassen werden.

Wenn bei Ihnen die Neubeschaffung ansteht, sehen Sie vielleicht eine Rufanlage mit Sprachfunktion in einem anderen Licht.

Related Articles

Industriesterben in Deutschland geht weiter

Industriesterben in Deutschland geht weiter

2023 rund 176.000 Unternehmen geschlossen - Gegenüber 2022 ein Anstieg um 2,3 Prozent Der deutsche Mittelstand erodiert laut dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (https://www.zew.de) (ZEW) und Creditreform (https://www.creditreform.de) weiter. Allein im...

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Neuer Sensor wird direkt auf Finger gedruckt

Der neue Sensor aus "Spinnenseide" wird direkt auf den Finger gedruckt (Foto: cam.ac.uk) Experten der University of Cambridge heben Gesundheitsüberwachung auf revolutionäres Level Forscher der University of Cambridge (https://www.cam.ac.uk/ ) haben neue Sensoren...

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

Bankenkonsolidierung schreitet weiter voran

"Mainhattan": Banken bewerten eigene Geschäftslage gut (Foto: Leonhard_Niederwimmer, pixabay.com) Trotz gesamtwirtschaftlichem Pessimismus positive Erwartungen für Geschäfte in Deutschland Konjunktur schlecht, eigene Geschäftslage dank hohen EZB-Zinsen und neuen...

Share This