Wieland electric – Neuer NOT-AUS-TASTER mit M12-Anschluss zur einfachen Integration

März 7, 2023

In Zeiten des Fachkräftemangels bieten sich technische Geräte an, die zeitsparend und möglichst ohne hochqualifiziertes Personal installiert werden können. Wieland Electric hat eine solche Lösung für die Sicherheitstechnik im Maschinenbau und in der Intralogistik parat: Für das sichere, manuelle Abschalten von Maschinen und Anlagen gibt es neue Not-Aus-Taster. Dank des M12-Anschlusses lassen sie sich über vorkonfektionierte M12-Standardkabel einfach in Anlagen und Systeme integrieren.
Mit der Einführung der neuen Not-Halt-Taster erfüllt Wieland Electric nicht nur die steigende Nachfrage nach M12-Anschlüssen in der Industrie, sondern erweitert sein Portfolio um einsatzfertige Varianten, die durch ihre Plug & Play-Installation zahlreiche Vorteile bieten. Dazu gehören die Reduzierung der Installationszeit und des Verkabelungsaufwands sowie die Vermeidung von Verkabelungsfehlern bei der Installation. Dank der kompakten und robusten Bauweise lassen sich die Not-Halt-Taster in Schaltschränken und Schalttafeln einbauen, eignen sich aber auch – dank der Ausführung in den Schutzklassen IP65 und IP67 – für die Installation im Feld, wo raue Umgebungsbedingungen herrschen.

Related Articles

2D-LiDAR: Eine Frage des Platzes

2D-LiDAR: Eine Frage des Platzes

Navigieren in engen Räumen In der sich rasch entwickelnden Landschaft der Sensortechnologie entwickelt sich 2D-LiDAR zu einem entscheidenden Akteur, der innovative Lösungen für die räumlichen Herausforderungen in Überwachungs- und Sicherheitssystemen bietet. Da die...

Wie schädlich ist Geldwäsche?

Wie schädlich ist Geldwäsche?

Deutschland gilt als Paradies für Geldwäsche. Bisher fehlt jedoch Wissen über das Ausmaß und die ökonomischen Folgen. Forschende der Universität Trier wollen das nun ändern. Die Bundesrepublik hat ein Problem mit illegalen Finanztransaktionen. Um diesem Herr zu...

Share This